Auswahl eingrenzen
Produktart
  1. (12)
  2. (4)
  3. (2)
  4. (15)
Hersteller
  1. (2)
  2. (4)
  3. (2)
  4. (3)
  5. (2)
  6. (2)
  7. (1)
  8. (4)
  9. (6)
  10. (2)
  11. (1)
  12. (2)
  13. » mehr anzeigen
  14. « weniger anzeigen
LED
  1. (14)
Raum
  1. (1)
  2. (3)
  3. (11)
  4. (4)
  5. (2)
  6. (14)
  7. (2)
  8. (9)
  9. (3)
  10. (11)
  11. (1)
  12. (4)
  13. » mehr anzeigen
  14. « weniger anzeigen
Farbe der Leuchte
  1. (1)
  2. (1)
  3. (10)
  4. (1)
  5. (3)
  6. (2)
  7. (15)
  8. » mehr anzeigen
  9. « weniger anzeigen
Farbe des Schirms
  1. (1)
  2. (2)
  3. (2)
  4. (11)
Material der Leuchte
  1. (4)
  2. (10)
  3. (5)
  4. (6)
  5. (14)
Material des Schirms
  1. (8)
  2. (8)
  3. (3)
Bauform
  1. (2)
  2. (3)
  3. (1)
  4. (2)
  5. (4)
  6. (14)
Stilrichtung
  1. (1)
  2. (4)
  3. (1)
  4. (5)
  5. (25)
  6. (1)
Lumen pro Flamme
  1. (3)
  2. (6)
Lichtfarbe (Kelvin)
  1. (8)
  2. (4)
Fernbedienung
  1. (24)
Dimmbar
  1. (8)
  2. (21)
33 € - 215 €
215 €
33 €

Innenleuchten mit Bewegungsmelder

33 Artikel

pro Seite
  1. 1

Innenleuchten mit Bewegungsmelder – praktisch und stromsparend

Als besonders angenehm erweisen sich Sensorleuchten für die Innenräume im Eingangsbereich und in Nutzräumen wie Keller, Garage und WC. Denn kommt man mit Einkäufen bepackt nach Hause oder möchte mit einem Wäscheberg in den Waschraum, muss man dank der Innenleuchten mit Bewegungsmelder nicht mehr extra ablegen, um Licht zu haben. Ein weiterer Vorteil: Niemand kann mehr vergessen, dass Licht auszuschalten. Mit LED-Sensorleuchten für innen lässt sich verblüffend viel Strom sparen.

So vielfältig sind Innenleuchten mit Bewegungsmelder

Die meisten Innenlampen mit Bewegungsmelder weisen ein schlichtes, funktionales Design auf, etwa in Form einer runden Wandleuchte mit Metallfassung und weißem Glas-Lampenschirm. Entweder bleibt der Sensor sichtbar und wird möglichst stimmig in das Erscheinungsbild der Leuchte integriert oder er verschwindet im Inneren des Korpus. Charakterstarke Designerlampen in ungewöhnlicher Form gibt es ebenfalls mit Bewegungssensor. Die ersten, von der Firma Steinel entwickelten, Sensorleuchten waren für den Außenbereich konzipiert und funktionierten über die Registrierung der von Menschen ausgesandten infraroten Wärmestrahlung. Innenleuchten mit Bewegungsmelder erfassen die Bewegungen temperaturunabhängig über hochfrequente Bereiche des elektromagnetischen Spektrums. Der Erfassungswinkel kann bis zu 360 Grad betragen und daher sogar eine zuverlässige Rundum-Erfassung gewährleisten. Praktisch: Bei den meisten Leuchten mit Bewegungsmelder kann man Parameter wie die Leuchtdauer und die Reichweite ganz leicht wie gewünscht einstellen.

Innenleuchten mit Bewegungsmelder – Sicherheit und Komfort

In Verkehrswegen wie der Kellertreppe und dem Flur helfen Innenleuchten mit Bewegungsmelder dabei, gefährliche Unfälle zu verhindern, denn diese resultieren oftmals einzig und allein aus einer fehlenden Helligkeit. In den meisten Fällen handelt es sich um eine Wand- oder Deckenleuchte. Deckenleuchten im Flur sorgen für eine zuverlässige Beleuchtung, z. B. wenn Gäste, die sich im Haus nicht auskennen, nachts das Badezimmer aufsuchen möchten. Natürlich kann die Innenleuchte mit Bewegungsmelder über diesen rein funktionalen Aspekt hinaus ein echtes Highlight der Inneneinrichtung sein, etwa in Form von hochwertigen Kristall-Lampen, die das Bad schon durch ihr bloßes Aussehen in eine Oase des Wohlfühlens verwandeln. Sobald sie sich einschalten, erstrahlt der private Wellness-Raum durch die wunderbaren Effekte, die entstehen, wenn sich Licht in Kristallglas bricht.