Was sind Möbeleinbauleuchten und Einbaustrahler?

Einbaustrahler-Küche

Einbaustrahler © jacek_kadaj / Getty Images International

Möbeleinbauleuchten und Einbauspots sind Leuchten, die direkt in das Material der Möbelstücke integriert werden. Einbaustrahler sind eine elegante Lösung, um Einrichtungsgegenstände mit Lichtelementen zu versehen, weil die Kabel der Leuchten hinter der Verkleidung verschwinden, statt sichtbar mit einer Steckdose verbunden zu werden. Nicht zu verwechseln ist die Möbeleinbauleuchte mit dem Möbelaufbaustrahler – dieser wird sichtbar AUF Einrichtungsgegenständen angebracht.

Einbaustrahler haben viele Einsatzgebiete. Sie können beispielsweise in Glasvitrinen oder Bücherregale integriert werden. Es gibt aber auch Einbaustrahler für Kleiderschränke oder Kommoden – die sogenannten Schrankleuchten. Die Einbauleuchten für die verschiedenen Anwendungsbereiche sind ebenfalls als energiesparende LEDs verfügbar. Selbstverständlich gibt es auch Einbauleuchten-Sets mit Halogen-Einbauleuchten.

Was sind die Vorteile von LED-Einbauleuchten?

LED Einbauleuchten bieten viele Vorteile. Einer davon ist offensichtlich: LED Einbauleuchten bringen Licht ins Dunkel: Mit ihnen lassen lässt sich Helligkeit in unübersichtliche, düstere Schrankwinkel bringen. Schranklampen leuchten die Stellen im Raum aus, die von keiner gewöhnlichen Lichtquelle wie Deckenleuchten oder Wandlampen bedient werden.

Ein weiterer Vorteil von Einbauleuchten? Sie sind praktisch, weil sie sehr platzsparende Leuchten sind. Ob Holzschrank, Glasvitrine oder Fußböden – die Möbeleinbauleuchte lässt sich in vielfältige Materialien und Gegenstände problemlos integrieren. Einbauleuchten gibt es schwenkbar oder starr. So werden sie jedem Anspruch gerecht.

Neben den rein zweckmäßigen Vorteilen der Einbauleuchten, gibt es auch Vorzüge, die die Ästhetik der Leuchten betreffen. Einbauleuchten sind meist flach und damit sehr dezent und minimalistisch designt. Anders als prunkvolle Deckenleuchten oder eine auffällige Wandleuchte, ist die Einbauleuchte nicht darauf ausgelegt, der Blickfang im Raum zu sein. Im Gegenteil: Die Leuchte dient dazu die Umgebung gut erkennen zu können. Das Motto lautet: Das Möbelstück ist der Star in der Manege, nicht die Lampe.

Licht-Akzente setzen mit Möbeleinbauleuchten

Möbeleinbaustrahler sind ein wunderbares Mittel, um Licht-Akzente in der Wohnung zu setzen. Mit Einbauleuchten in Vitrinen können Sie Ihre Lieblingsaccessoires wortwörtlich ins Licht rücken. Wählen Sie Einbauleuchten mit warmweißen Leuchtmitteln, entsteht eine wohlige Atmosphäre im Wohnzimmer. So werten die Einbauleuchten, trotz ihrer Unauffälligkeit und Schlichtheit, jeden Raum optisch auf.

Schrankleuchten

Schrankleuchten © baona / Getty Images International


Möbeleinbauleuchten: Dimmbar und mit Bewegungsmelder

Ob in Fußböden eingelassen oder im Bücherregal integriert: Möbeleinbauleuchten gibt es dimmbar und mit Bewegungsmeldern. Um die Einbauleuchten dimmbar zu machen, bedarf es lediglich eines dimmbaren Leuchtmittels. Außerdem können die Einbauleuchten in Schränken und Co. mit Bewegungsmeldern versehen werden, sodass das Licht angeht, sobald die Schranktür geöffnet wird. Wird die Lampe an einem trockenen Ort installiert, reicht die Schutzklasse IP20 für Einbauleuchten aus. Dann sind sie nämlich gegen feste Objekte geschützt. Wird die Einbauleuchte im Badezimmer installiert, sollten sie, je nach Lage, höhere IP Schutzklassen aufweisen. Weitere Infos zu den richtigen IP Schutzklassen im Bad finden Sie in unserem Magazinbeitrag „Die Schutzbereiche im Bad: Leuchten sicher installieren“

Lampe.de führt Einbauleuchten verschiedener Möbelleuchten-Hersteller wie Briloner, Nordlux oder Lutec. Machen Sie sich jetzt selbst ein Bild von unserer großen Auswahl an Lampen.