Raumbeleuchtung nach Feng Shui

Beleuchtung nach Feng Shui bringt die Lebensenergie zum Fließen

Ying Yang © Kathriba/Shutterstock.com

Warum Feng Shui? Das Zuhause sollte ein Ort der Entspannung sein, in dem wir auftanken und uns von den kleineren und größeren Herausforderungen des Lebens erholen können. Gerade in Zeiten, in denen der Alltag immer stressiger und hektischer wird, sehnen wir uns nach Ruhe und Geborgenheit in den eigenen vier Wänden. Die Einrichtung und Dekoration der Räume leistet natürlich einen entscheidenden Beitrag dazu, dass wir uns zuhause rundum wohlfühlen, wobei die Lichtgestaltung eine wesentliche Rolle spielt. Mit einer Raumbeleuchtung nach den Lehren des Feng Shui können Sie für mehr Lebensenergie in Ihren Wohnräumen sorgen – und davon auch außerhalb der eigenen vier Wände profitieren.

Feng Shui – der Fluss der Energie

Was ist Feng Shui? Es handelt sich um eine Jahrtausende alte chinesische Lehre von dem Zusammenspiel zwischen dem Menschen und seiner Umgebung. Auch das Yin-und-Yang-Prinzip und die Lehre von den fünf Elementen (Feuer, Wasser, Erde, Holz, Metall) fließt in die Lehre des Feng Shui mit ein. Feng ist das chinesische Wort für „Wind“ und Shui bedeutet „Wasser“. Der Name verweist so auf das Zusammenspiel von Wind und Wasser, welches wiederum symbolisch für die im Feng Shui zentrale Energie „Chi“ steht.

Wenn Wohnräume so gestaltet sind, dass die wichtige Energie, das Chi, frei fließen kann, beeinflusst dies die Umgebung und somit die Menschen, die in ihr leben, positiv. Wie bei der modernen Lichtgestaltung wirken mehrere Lichtquellen zusammen, um eine harmonische Raumaufteilung zu schaffen und dadurch den Fluss der alles durchdringenden Lebensenergie zu optimieren.

Woher kommt Feng Shui?

Die Tradition des Feng Shui ist über 3000 Jahre alt und viele Menschen glauben daran, dass Feng Shui zu mehr Glück, Wohlstand und Gesundheit beiträgt. Die zeitlosen Erkenntnisse der chinesischen Philosophie sind durch Erfahrungswerte entstanden. Noch heute werden in vielen asiatischen Ländern, und zunehmend auch in der westlichen Hemisphäre, ganze Hochhäuser nach den Prinizpien des Feng Shui erbaut und beleuchtet. Auch, wenn man nicht daran glaubt, schaden kann die harmonische Gestaltung der Wohnräume sicherlich nicht.

Lichtgestaltung für mehr positive Energie

Licht ist Leben. Deswegen ist Licht auch eines der wichtigsten Gestaltungselemente im Feng Shui. Der Einsatz von Lampen und Leuchten spielt deshalb im Feng Shui eine wichtige Rolle. Wer sich nach Feng Shui einrichten möchte, sollte die Beleuchtung von Anfang an einbeziehen. Unbeleuchtete Ecken und Nischen können das Fließen der Energie behindern. Wenn man also von mehr positiver Energie in seinen Wohnräumen profitieren möchte, sollte man dafür sorgen, dass alle Räume hell und warm beleuchtet sind. Mit den richtigen Lampen und Leuchten an den richtigen Stellen aktivieren Sie die Lebensenergie in jedem beliebigen Raum. Ein wichtiger Grundsatz im Feng Shui ist „Wo Aufmerksamkeit ist, da fließt auch Energie hin“.

Dementsprechend ist es bei der Raumbeleuchtung nach Feng Shui erwünscht, dass die Aufmerksamkeit des Betrachters auf bestimmte Bereiche des Raumes gelenkt wird. Zu den bewährten Mitteln zählen farbenfrohe Lampenschirme. Eine exklusive Lampe kann auch eine unauffällige Nische zu einem echten Blickfang machen und so die Energie im Raum zum Fließen bringen. Verwenden Sie dabei am besten Leuchten aus Naturmaterialien; diese strahlen eine besondere Eleganz aus und geben dem Menschen zusätzliche Kraft. Deckenlampen aus Rattan, Tischleuchten aus Holz und viele weitere ökologisch saubere Leuchten sind erhältlich, um eine harmonische Lichtgestaltung nach Feng Shui zu erreichen.

Beleuchtung nach Feng Shui: In Kürze

  • Mehr Lebensenergie durch Lichtgestaltung mit Feng Shui
  • Die Leuchten aktivieren das Chi und erwecken Aufmerksamkeit
  • Naturmaterialien schaffen Ruhe und Harmonie
  • Schummrige Ecken stören den Energiefluss

Feng Shui ist vielschichtig

Jedes Zuhause stellt eigene Anforderungen an die harmonische Einrichtung und Beleuchtung. Auch die persönlichen Eigenschaften der Bewohner sind von entscheidender Bedeutung. Pauschale Aussagen zu den Lichtquellen sind daher mit Vorsicht zu genießen. Wer sich wirklich nach den Prinzipien des Feng Shui einrichten möchte, muss auf viele Details achten und sollte sich zunächst eingehend mit dem Thema beschäftigen.