Warum glimmen LED-Lampen nach?

Warum glimmen LEDs nach?

Warum glimmen LEDs nach? © Fos4o/istockphoto.com

Deine Lampe leuchtet schwach weiter, obwohl du das Licht längst ausgeschaltet hast? Und das für mehrere Sekunden oder gar Minuten? Dieses Nachglimmen von LEDs kann zwei verschiedene Gründe haben:

  1. Die LED Lampe selbst speichert Energie.
  2. Die Ursache liegt in der Elektroinstallation.

Wir erklären dir, wie du herausfindest, woran das Nachglimmen bei dir zuhause liegt und verraten dir, wann das Nachleuchten zum Problem wird oder ob du es ignorieren kannst.

Mach den Test: Woran liegt das Nachglimmen bei dir?

Leuchtmittel aus der Fassung drehen

Ob das Nachleuchten am Leuchtmittel selbst liegt oder in deiner Elektronik gründet, kannst du ganz einfach prüfen, indem du die LED-Lampe vorsichtig aus der Fassung drehst, sobald du das Licht ausgeschaltet hast. Glimmt das Leuchtmittel trotzdem weiter, obwohl du es ausgeschraubt hast, hat die LED Lampe Energie im LED -Treiber oder in der Leuchtschicht gespeichert. Sollte der schwache Lichtschein dann jedoch direkt erloschen sein, kannst du dir sicher sein, dass die Ursache für das Nachglimmen der LED-Lampe in der Elektroinstallation liegt. 

Warum leuchtet die Leuchtschicht nach?

Je nachdem, welches Licht erzeugt werden soll, kommen bei einem LED Leuchtmittel Leuchtschichten zum Einsatz, die Lichtfarben umwandeln. Wenn weißes Licht verschiedener Farbtemperaturen erzeugt wird – wie es für die meisten Anwendungszwecke benötigt wird – kommen in der Regel blaue Leuchtdioden mit einer zusätzlichen Leuchtschicht zum Einsatz. In dieser Leuchtschicht kann Energie gespeichert werden, die für das Nachglimmen verantwortlich ist. 

Das könnte dich auch interessieren:

Warum sorgen LED-Treiber fĂĽr ein Nachglimmen von LEDs?

Ein LED-Treiber ist ein Vorschaltgerät für das Leuchtmittel, das den Stromfluss reguliert und dafür sorgt, dass die LED-Lampen mit Gleichstrom arbeiten können, obwohl das Stromnetz standardmäßig über Wechselstrom läuft. Er ist normalerweise fester Bestandteil des Leuchtmittels. Ein Treiber besteht wiederum aus Teilen wie Spulen und Kondensatoren, die elektrische Energie speichern können. Auch wenn das Licht am Schalter ausgeschaltet wird, kann ein LED Leuchtmittel also aufgrund des Treibers nachglimmen bis die Energiespeicher sich gänzlich entladen haben. Das Nachleuchten ist in diesem Fall also ganz normal und unbedenklich.

Ist die Elektroinstallation fĂĽr das Nachglimmen verantwortlich?

Hast du ausgeschlossen, dass das Leuchtmittel selbst die Ursache für das schwache Nachleuchten ist, liegt die Vermutung nahe, dass die Elektroinstallation verantwortlich ist  und die LED Lampe glimmt auch nach dem Ausschalten permanent auf sehr niedrigem Niveau weiter. Das kann die Lebensdauer der LEDs verkürzen und sollte daher besser behoben werden.

Auch ein falsch angeschlossener Schalter kann der Grund für das Nachleuchten sein © brizmaker/istockphoto.com

Wenn die Elektroinstallation die Ursache für das Nachglimmen der LEDs ist, kann das z. B. an einem falsch angeschlossenen Schalter, an der Art des Schalters oder am Dimmer liegen. Sogar eine unübliche Führung der Elektroleitungen kann im Zweifel für ein LED-Nachleuchten verantwortlich sein. Die Fehlersuche ist also gar nicht so einfach und nicht ungefährlich, weshalb du sie in diesem Fall besser einem Experten überlassen solltest. 

Möglich sind aber die folgenden Gründe:

  1. Ein älterer Dimmer aus dem Zeitalter der Glüh-oder Halogenlampen wird verwendet. Ältere Modelle benötigen für einen einwandfreien Betrieb eine Mindestlast, die durch die sparsamen LED nicht erreicht wird. Das sorgt dafür, dass der Dimmer auch im Off-Zustand die Spannung nicht gänzlich verliert und die Lampe weiter glimmt. Möglicherweise muss der Dimmer dann gegen einen LED Dimmer ersetzt werden.
  2. Ist in deinem Lichtschalter womöglich ein Orientierungslicht verbaut, das leicht leuchtet, wenn es dunkel ist? Dazu werden oft Glimmlampen verwendet, in deren Schaltung das Problem liegen kann, das zum Nachglimmen der LEDs an z. B. der Deckenleuchte sorgt. Wenn die Glimmlampe in Reihe geschaltet ist, ist der Stromkreis auch im Aus-Zustand geschlossen und die Spannung lässt sie schwach weiterleuchten. 
  3. Auch ein falsch geschalteter Neutralleiter kann die Ursache fĂĽr ein dauerhaftes Nachglimmen deiner LEDs sein, etwa, wenn statt der braunen Phase der blaue Neutralleiter geschaltet wird, die beiden Komponenten also beim AnschlieĂźen vertauscht wurden.

Auch fĂĽr dich interessant:

Stöbere jetzt in unserem LED-Sortiment: