Light Deals  12% Extra-Rabatt auf Aktionsprodukte
Code: LIGHT
Top-Deals ansehen
info

Wintergarten-Beleuchtung: Lichtkonzept für die kalte Jahreszeit

 
pinterest
whatsapp
mail-arrow
Wintergarten-Beleuchtung: Lichtkonzept für die kalte Jahreszeit
 

Draußen rieselt der Schnee, es pfeift der Wind oder prasselt der Regen gegen das Glas. Du sitzt entspannt in deinem Wintergarten und lauscht den Geräuschen. In deiner Hand dampft eine heiße Tasse Tee, Kakao oder Glühwein – die perfekte Einstimmung auf die Weihnachtszeit. 

Was auch außerhalb der Festtage für eine atmosphärische Stimmung in deinem Wintergarten sorgt, ist das richtige Beleuchtungskonzept! Schließlich verbindet ein Wintergarten dein gemütliches, geschütztes Zuhause mit dem Gefühl von Freiheit und Natur. Wir verraten dir, was du dafür brauchst! 

Verträumte Beleuchtung mit LED Spots und Strahlern

Für die Beleuchtung des Wintergartens bieten sich vor allem LED-Leuchten an, denn diese sind in allen erdenklichen Farben erhältlich und setzen farbenfrohe Akzente. Nutze das warme Licht von gelben und roten LED-Leuchten, um deinen Wintergarten wie sonnendurchflutet wirken zu lassen.

Möchtest du bestimmte Bereiche in deinem Wintergarten in den Fokus rücken, kannst du Spots und Strahler einbauen. Dafür sollte das Dach nicht vollständig verglast sein. 

Einbaustrahler eignen sich besonders gut, wenn du dir keine opulente Deckenbeleuchtung wünscht, sondern auf unauffällige, aber effiziente Leuchten setzt. 

© tiero / istockphoto.com
© tiero / istockphoto.com

Je nach Lichtfarbe geben Spots und Strahler deinem Wintergarten eine bestimmte Lichtwirkung. Du kannst wahlweise auf eine

  • warmweiße,
  • neutralweiße oder
  • tageslichtweiße 

Lichtfarbe setzen. Mit dimmbaren LED Lampen oder Smart Home Beleuchtung kannst du die Lichtfarbe auch gezielt einstellen und je nach Bedarf und Stimmung die Helligkeit dimmen. Warmweißes Licht steht für Gemütlichkeit. Nutzt du deinen Wintergarten während der Abendstunden als Arbeitszimmer, passt eine tageslichtweiße Lampe am besten, da dieses Licht die Konzentrationsfähigkeit fördern sol

Deckenventilatoren für den Wintergarten

Hast du gewusst, wie vielseitig ein Deckenventilator ist? Die meisten verbinden diesen mit heißen Sommertagen, an denen er für wohltuende Abkühlung sorgt. Doch einen Deckenventilator kannst du auch als Deckenbeleuchtung einsetzen, denn viele Modelle sind mit einer Lampe ausgestattet. Mit dem passenden Leuchtmittel versorgen sie dich in den Abendstunden mit Licht in deiner Wohlfühloase. 

Ein weiterer Vorteil: Ein Deckenventilator im Winterbetrieb kann dir dabei helfen, bei Heizkosten zu sparen. Während dein Wintergarten im Sommer ordentlich Sonne tankt, muss er im Winter wegen der kühlen Temperaturen und kargen Lichtverhältnisse besonders gut beheizt werden. Ein Deckenventilator im Links- bzw. Rückwärtslauf sorgt für eine gleichmäßige Wärmeverteilung und hilft so gegen kalte Füße.

Decken- und Wandbeleuchtung: Passend zu deinem Stil im Wintergarten

Die Welt der Lampen und Leuchten ist sehr vielseitig – gut so! Denn auch mit deiner Wintergartenbeleuchtung kannst du dich in unterschiedlichen Stilen und Trends ausprobieren. 

Mit Deckenleuchten und Wandleuchten im Landhausstil kannst du deinen Wintergarten in eine englische Teestube verwandeln. Vintage- und Retro Lampen verleihen einer Leseecke oder einem Arbeitszimmer den nötigen nostalgischen Charme und lassen die Kreativität fließen. Aber auch der Boho-Style und damit auch Lampen aus Bambus oder Rattan machen sich gut in deiner grünen Wohlfühloase – vor allem, wenn du es sehr natürlich magst und gerne viele Pflanzen um dich hast. 

Nutzt du mit deiner Familie den Wintergarten als Esszimmer und lädst gerne Gäste ein, dann sind Pendelleuchten und Hängeleuchten eine gute Wahl! Sie sind meist groß genug, um den gesamten Esstisch zu beleuchten und lassen sich – je nach Modell – so in der Höhe verstellen, dass ihr euch beim Essen und Unterhalten im Blick habt.

Zusätzliche Lichtquellen: Stehlampen, Tischleuchten und mehr

Ist es dir nicht möglich, deine Wintergarten- oder Terrassendach Beleuchtung nachzurüsten und eine Wintergartenbeleuchtung an der Decke anzubringen, bieten sich Stehlampen und Tischleuchten gut als Lichtquellen an. Sie können in der Nähe einer Steckdose platziert werden und bedürfen keiner professionellen Montage und Installation.

Deckenfluter tragen nicht ohne Grund ihren Namen, denn sie geben so viel Licht ab, dass sie einen ganzen Raum erhellen – oder mit Licht fluten – können. Praktischerweise verfügen die meisten Deckenfluter über einen Lesearm und bieten sich daher ideal für die Gestaltung deiner Leseecke an. Natürlich kommt auch eine Tischleuchte als Leselicht in Frage, ist aber auch darüber hinaus ein dekorativer Hingucker, den du wunderbar in die Einrichtung integrieren und für die Beleuchtung deines Wintergartens nutzen kannst. 

Möchtest du kleine dekorative Akzente setzen, so greife auf Lichterketten zurück – diese geben zwar weniger Licht ab, sind aber in jedem Fall ein stimmungsvolles Highlight. 

Wir empfehlen dir, generell auf mehrere Lichtquellen zu setzen und diese miteinander zu kombinieren, um gezielt Bereiche auszuleuchten.

Außenbeleuchtung für den Wintergarten

Innen hui, außen pfui? Muss nicht sein! Auch im Außenbereich deines Wintergartens kannst du für eine angenehme, einladende Beleuchtung sorgen. Wegeleuchten wie Sockelleuchten und Pollerleuchten sind einfach im Garten anzubringen und tragen neben der Sicherheit auch zu einem stimmungsvollen Ambiente bei. Ausgestattet mit einem Bewegungsmelder leuchten sie nur dann, wenn ihr Einsatz erforderlich wird.

Auch Außenwandleuchten sind eine Option, um für Licht und einen sicheren Tritt an dunklen Tagen zu sorgen, nur mit dem Unterschied, dass diese dein Haus in den Fokus rücken anstelle deines Gartens. 

Wegbeleuchtung
© CHUNYIP WONG / iStockphoto.com

Gestalte deinen Garten mit dekorativen Outdoor-Leuchten, platzieren Bodenspots, Wegeleuchten und Baumbeleuchtung so, dass durch ein einheitliches, durchdachtes Lichtkonzept die Grenzen zwischen deinem Wintergarten und deinem Außenbereich ineinander übergehen und optisch erweitert werden: So wirkt dein Wintergarten noch großzügiger.

Rücke deinen Wintergarten ins rechte Licht

Mit raffinierten Beleuchtungsideen kreierst du im Wintergarten deinen persönlichen Wohlfühlort. Ein edler Deckenfluter oder eine formschöne Stehlampe sehen nicht nur toll aus, sondern liefern auch genug Helligkeit, um selbst einen großen Raum auszuleuchten. Am Abend lassen sich die Lampen und Fluter idealerweise dimmen und schaffen so eine gemütliche Abendstimmung, auch wenn es draußen ungemütlich ist. Ergänzt werden können sie durch dekorative Tischlampen, der optimalen Lichtquelle für gemütliche Lese- oder Spieleabende. Je nach Baubeschaffenheit können auch Wandleuchten, Deckenspots und schwenkbare Strahler eine sehr gute Wahl für den Wintergarten sein.

Mit einer guten Beleuchtung ist viel gewonnen – entdecke weitere Lichtideen: 

Ähnliche Artikel

Neuste Artikel