Stile und Trends

668 Artikel

Boho Style: Wohnen im Hippie Chic

Wo hat der Boho-Wohntrend seinen Ursprung? Was ist typisch Boho? Und mit welchen Materialien, Farben, Accessoires und Lampen gelingt der perfekte Boho-Style zuhause? Wir nehmen Sie mit auf eine kleine Entdeckungstour durch unser Muster Boho-Zimmer, damit Sie den beliebten Wohntrend mit all seinen Facetten, Ecken und Kanten kennenlernen können!

Wofür steht Boho?

Der Boho-Begriff ist auf gesellschaftliche Entwicklungen im 15. Jahrhundert zurückzuführen. “Bohème" bzw. "Bohemian" nannte man die Subkultur, zu der sich seinerzeit viele Künstler, Dichter und Philosophen formiert hatten, um einen kreativen, für die damalige Zeit eher unkonventionellen Lebensstil zu pflegen. Die Andersartigkeit, mit der sich die Gruppe gegen das steife, aus ihrer Perspektiven langweilige Bürgertum auflehnte, hat sich auch in ihrer Art des Wohnens widergespiegelt: Gewollt unperfekt, schillernd und lebensbejahend hat sich der Boho-Style, auch Hippie Chic genannt, entwickelt, der heute wieder besonders populär ist und sich zum angesagten Wohntrend gemausert hat. 

Boho Einrichtung: Das ist typisch Bohemian

Der Boho-Style wird ständig neu gedacht: Bewährte Elemente bleiben bestehen, ergeben aber mit aktuellen Trends kombiniert immer neue aufregende Bohem-Styles, mit denen sich längst nicht mehr nur Freigeister wohlfühlen. 

Boho ist vielfältig, wenn wir aber mit einer Handvoll Worten beschreiben sollten, was typisch Boho ist, dann wären es wohl diese: farbenfroh, schillernd, zusammengewürfelt, aber gleichzeitig harmonisch und gemütlich.

Wer ein Händchen dafür hat sich im Boho-Style einzurichten, schafft den Spagat, viele verschiedene, individuelle Einrichtungselemente miteinander zu kombinieren, ohne dass der Raum überladen und die Möbel willkürlich zusammengewürfelt wirken. Im Hippie-Style dominieren Kleinmöbel statt Designermöbeln von der Stange. Je individueller und unkonventioneller, desto besser. Fundstücke vom Trödel wie auch liebgewordene Vintage-Möbel finden in einer modernen Boho-Wohnung sicher einen Platz. In diesem Wohnstil wird Altes gekonnt mit Neuem kombiniert, wodurch oft aufregende Arrangements entstehen.

Boho Farben

Boho ist zwar sehr wandelbar und der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt, anspruchslos ist man aber keineswegs, wenn es darum geht, einen perfekten Boho- Raum zu gestalten. Es ist gar nicht so leicht, viele typische Boho-Elemente miteinander zu kombinieren, ohne, dass das Wohnzimmer kitschig oder das Schlafzimmer kunterbunt wirkt. Um einen stimmigen Look zu kreieren, sollten Sie einige wenige, schlichte Grundfarben mit knalligen Gegenakzenten kombinieren.

Grundfarben im Boho-Stil: z. B. Beige, Braun, Erdtöne, Khaki
Akzentfarben in der Boho Einrichtung: z. B. Bordeauxrot, Sonnenblumengelb, Petrolblau

Möchte man etwa bei den Kissenbezügen und Wandteppichen Farbe zeigen, sollte man bei Boho-Lampen, Teppichen oder Möbeln eher auf schlichte Töne setzen, wenn man ein Boho-Zimmer wie aus einem Einrichtungskatalog kreieren möchte wie es typisch für dieses Jahrzehnt ist. 

Das Spiel mit Formen und Mustern

Mut zum Auffälligen heißt es nicht nur, was die Farbkombinationen angeht, sondern auch in Sachen Form und Muster. Mosaik- und Patchwork-Dekor, Batik und orientalische Designs auf Kissenbezügen oder Wandteppichen komplettieren den Boho-Style. Besonders beliebt sind Ethnomuster und Prints mit Motiven aus der afrikanischen Tierwelt, wie beispielsweise Elefanten oder Giraffen.

Natürliche Materialien verwenden

Charakteristisch für den Boho-Stil sind natürliche Materialien, vorwiegend aus nachwachsenden Rohstoffen. Kunststoffe und Plastik finden sich in der Boho-Welt eher selten. Nicht zu übersehen sind Textilien in jeder denkbaren Ausführung: Teppiche auf dem Boden oder an der Wand, Makramee-Wandbehang, Traumfänger für das Schlafzimmer, Kissenbezüge oder fransige Decken im Wohnzimmer.

Typisch für Wohn- und Schlafräume, die im Bohem-Style eingerichtet sind, sind außerdem:  

  • Leuchten und Tische aus nachhaltigem, beständigen Holz
  • Leinen-Bettwäsche oder Leinen-Tischdecken,
  • aus der Rinde der Korkeiche geschältes Kork, verarbeitet als Stuhl oder Tisch,
  • Kissenbezüge aus Baumwolle oder Seide,
  • Möbel oder Leuchten aus Rattan, Bambus oder Korb,
  • die Naturfaser Sisal in Form von Teppichen und Fußmatten, 
  • Leder als Sofa- oder Sessel-Bezug
  • oder flauschige Wolle, z. B. in Gestalt eines marokkanischen, handgeknüpften Orientteppichs

Boho-Lampen: Die passende Beleuchtung zum Boho Trend

Wir lieben den freundlichen, aufregenden Wohnstil Boho mit all seinen bunten Facetten und wollen einen Beitrag zu Ihrem individuellen Boho-Zuhause leisten. Deshalb haben wir viele neue Boho-Lampen in unser Sortiment aufgenommen, darunter

  • Rattanlampen
  • Korblampen
  • Bambuslampen
  • und die für den Boho-Stil typischen Lampenschirme aus Stoff.

Nie war es einfacher Leuchten nach Stilen zu shoppen – entdecken Sie unsere große Auswahl an Boho-Lampen hier bei lampe.de!