Marken

Unvergleichliche Ästhetik, technologische Raffinesse und beispiellose Funktionalität bilden die DNA der berühmten Weltmarke Artemide. Die ungebrochene Faszination der Artemide Produkt-Designer und das Selbstverständnis, die Werte der Marke über ihre Produkte zu transportieren, zeichnen dafür verantwortlich, dass das charakteristische Artemide Design über Generationen von Produktfamilien hinweg Bestand hat. Lassen Sie sich vom Artemide Leuchtendesign in den Bann ziehen und entdecken Sie die berühmten Designerlampen!

Artemides Philosophie: “The Human Light” und “The Responsible Light”

Artemide hat es sich zur Aufgabe gemacht, komfortable Lichtlösungen zu entwickeln, die bedarfsorientiert sind und das Wohlbefinden der Menschen steigern. Mit diesem Anspruch entstehen seit nunmehr 50 Jahren individuelle Lichtkonzepte. “The Human Light” nennt Artemide die Philosophie, die Bedürfnisse des Menschen beim Leuchtendesign in den Vordergrund zu stellen. Seit ihrer Gründung im Jahr 1960 hält die Erfolgsmarke konsequent daran fest. Die Produktfamilien der italienischen Leuchten-Schmiede stehen für flexibles, anpassungsfähiges Licht in allen Lebenslagen.

Ein weiterer Leitgedanke der Marke ist “The Responsible Light”. Er drückt das Bestreben aus, Produkte zu erschaffen, die maximale Energieeffizienz bei gleichzeitig minimalem Ressourcenverbrauch gewährleisten und nachhaltig sind.

Handwerkskunst trifft moderne Technologien

Stets den Maximen “Human Light” und “Responsible Light” folgend, ist Artemide Vorreiter, wenn es um Lichtlösungen auf höchstem technologischen Niveau geht. Ein 60-köpfiges Expertenteam, zusammengesetzt aus den besten Denkern und Technikern der Welt, arbeitet im hauseigenen Labor für Forschung und Entwicklung daran, Lichtlösungen bis ins Detail zu perfektionieren und bahnbrechende Techniken in den Leuchten zu verbauen. Die cleveren Köpfe hinter der Weltmarke entwickeln mit ihrer hohen technologischen Kompetenz heute das Licht von morgen und wissen um die Kunst, moderne Technologien mit traditioneller Handwerkskunst zu verweben.

Ein treffendes Beispiel für Artemides Geschick, den Spagat zwischen zeitlosem Design und technischer Raffinesse zu meistern: Ganz im Sinne der Unternehmensphilosophie “The Human Light” hat Artemide Smart Home Leuchten samt eigener Smart Home App entwickelt, die den Nutzern eine flexible und individuelle Verwendung der Artemide Produkte ermöglichen. Auf Smart Home Features wie Sprach- oder App-Steuerung von Leuchten müssen Sie auch bei den beliebten Designklassikern der italienischen Erfolgsmarke nicht verzichten.

Die Anfänge der italienisches Designschmiede

Haben Sie eine Idee, wo der Name der Marke seinen Ursprung hat? Namensgeberin von Artemide ist die griechische Göttin Artemis, die Zwillingsschwester von Apollon, dem Gott des Lichts. 1960 wurde das Unternehmen von seinen beiden Gründern Ernesto Gismondi und Sergio Mazza auf diesen einprägsamen Namen getauft und sollte schon bald zum Aushängeschild für Innovation, Qualität und Design in der Beleuchtungsbranche werden. Von Beginn an prägte Ernesto Gismondi die Marke mit seiner Begeisterung für Hightech und Design. Er studierte Luft- und Raumfahrttechnik, forschte an neuen Lichtwelten und Technologien und entschloss sich, sein Wissen auf die Beleuchtungsbranche zu übertragen. Er entwarf etwa die Leuchte “Discovery” – eine im Raum schwebende Lichtscheibe, die den Namen eines Spaceshuttles trägt.

Die Tolomeo Micro Tischlampe ist zwar die bekannteste der Artemide Leuchten, die langjährige Erfolgsgeschichte der italienischen Designschmiede begann allerdings mit der Leuchte “Alfa Tavolo”, die Sergio Mazza im Jahre 1959 für Artemide entwarf. Der satinierte Glasschirm mit feiner Riffelung aus einer der beiden hauseigenen Glasbläsereien, der Fuß aus Marmor und der mittig angesetzte Lampenschirm machen den edlen Lichtspender von Artemide aus. Mit der Alfa Tavolo wurde der Grundstein für die fortwährende Artemide Erfolgsgeschichte gelegt.

Preisgekrönte Leuchten

Viele Artemide Leuchten zieren Museen für Moderne Kunst und Design wie etwa das weltbekannte MoMA in New York oder das Victoria and Albert Museum in London, darunter zeitgenössische Artemide Klassiker wie auch moderne Lichtkunstwerke internationaler Designer, die für Artemide wirken. Compasso d’Oro, European Design-Preis, Leonardo Qualità Italia-Preis – die Liste der Auszeichnungen und Preise, mit denen Artemide für die Unternehmensleistung und seine Produkte ausgezeichnet wurde, ist lang und sicherlich noch nicht zu Ende geschrieben, denn Artemide ist Vordenker seiner Branche und hat den Finger stets am Puls der Zeit.

Die bekanntesten Artemide Designer

Michele de Lucchi

Michele de Lucchi

Der Leuchtendesigner Michele de Lucchi ist 1951 in Italien geboren. Nach seinem Architekturstudium in Florenz designte das Ausnahmetalent für viele renommierte europäische Unternehmen. Eines seiner bekanntesten Werke entwarf er 1986 gemeinsam mit Sergio Mazza: Die Artemide Tolomeo Schreibtischleuchte.

1989 gewann er für sein begehrliches Design den Compasso d’Oro-ADI Award, einen italienischen Preis für Design. De Lucchis Leuchten werden in Museen auf der ganzen Welt ausgestellt, zum Beispiel im Neuen Museum Berlin oder im Centre Pompidou in Paris. Neben der Artemide Tolomeo Schreibtischleuchte zählen die Leuchte “Oceanic” und das Sofa “Lido” zu seinen wohl bekanntesten Designs. Seine Entwürfe spiegeln seine Vorliebe für verspielte Formen und Farben wider.

"Nach seinem Abschluss in Architektur am Mailänder Politecnico hat er seine Arbeit bald auf Lichtdesign konzentriert. Licht ist sein Metier, in all seinen Formen und Ausprägungen, deshalb hat er sich immer um jedes Detail gekümmert, bis hin zum Studium von Schatten, Kamerawinkeln und Belichtungen. Während seiner Karriere hat er hat er mit vielen wichtigen Beleuchtungsfirmen zusammengearbeitet und viele Installationen für Ausstellungen und Museen geschaffen. Zusammen mit Michele De Lucchi gewann er 1989 den Compasso d'Oro für das Design der Tolomeo von Artemide."

Artikel 1-48 von 96

  • 1
  • 2