Solarleuchten
Solarleuchten
Kategorie wählen
    Filtern Zurücksetzen
    Wir können keine Produkte entsprechend dieser Auswahl finden
    Schließen
    207 Artikel:

    Solarkugeln für Garten und Outdoor

    Und es werde Licht! Unsere Solarkugeln lassen deinen Außenbereich in seiner vollen Pracht erstrahlen. Dank Solar Technologie benötigst du nicht mehr als etwas Sonnenlicht. Nicht nur bei Dunkelheit, sondern auch am Tag sind Solarkugeln aufgrund ihres ansprechendes Design ein dekorativer Blickfang. Wir zeigen dir alles, was du zu den beliebten Solar Kugelleuchten wissen musst!

    1. Dekorative Solarkugeln: Lass dich inspirieren!
    2. Lange Leuchtdauer durch LED: Volle Leuchtkraft voraus!
    3. Häufige Fragen zu Solarkugeln (FAQ)

    Dekorative Solarkugeln: Designs und Funktionen

    Ob Garten, Balkon, Hof oder Terrasse: Solarlampen in Form von Kugeln machen immer eine gute Figur. Denn die zeitlose Schönheit einer perfekten Kugel besticht durch ihre Klarheit und Eleganz. Solarkugeln kannst du aufhängen oder aufstellen:

    • Vor allem für den Garten oder den Außenbereich bieten sich Solarkugeln mit Erdspieß an. Diese lassen sich unkompliziert im Boden oder im Blumenbeet platzieren.
    • Hast du keinen Platz auf dem Boden, kannst du eine Solarkugel hängend anbringen.

    Tipp: Entdecke unsere Solarkugeln im 3er Set. Mit den unterschiedlichen Durchmessern der Leuchtkugeln bringst du Abwechslung in die Gestaltung deines Außenbereichs. Die kleinen und großen Solarkugeln kannst du nebeneinander platzieren oder den Standort individuell wählen. So hast du Licht und Dekoration in einem.

    Stimmungsvolle Lichteffekte mit Solarkugeln

    Die Samoao Solarkugel macht sich gut im Außenbereich.

    Solarkugel aus Metall

    Der gemusterte Schirm der Solarkugel aus Metall erzeugt stimmungsvolle Lichteffekte auf dem Boden und an den Wänden. Besonders gut machen sich die dekorativen solarbetriebenen Kugelleuchten auf der Terrasse oder auf dem Balkon. Die Solarleuchte aus Metall bekommst du in schwarz, silber, rost- oder kupferfarben. Definitiv ein Hingucker am lauen Sommerabend!

    Solarkugeln aus Glas

    Im Vergleich zu normalen Solarkugeln überzeugen Solarkugeln aus Rauchglas oder Bruchglas mit besonders edler Optik. Die integrierten kleinen LEDs scheinen stimmungsvoll über mehrere Stunden durch das Gehäuse. Wenn du sie nicht auf dem Boden platzierst oder auf Möbel stellen möchtest, findest du bei uns auch Solarkugeln aus Glas zum Aufhängen.

    LED-Solarkugeln: Volle Leuchtkraft voraus

    Für Licht aus deiner Solarkugel musst du kein Kabel ziehen und brauchst keinen Stromanschluss, denn Strom bezieht die Kugel aus Sonnenlicht, das von einem Solarmodul aufgenommen wird. Damit bekommst du die Energie kostenfrei von der Natur, was die Solarleuchte sehr umweltfreundlich macht.
    Um die Solarkugel aufzuladen, gibt es zwei verschiedene Varianten:

    • Entweder ist das Solarmodul in der Leuchte integriert oder
    • das Solarpanel wird extern so aufgehängt, dass der Akku optimal aufgeladen werden kann.

    Sobald es dunkel wird, schaltet ein Dämmerungssensor die Beleuchtung an. Ab dann hat die Solarkugel eine Leuchtdauer von bis zu 8 Stunden. Je nach Modell befindet sich ein Schalter zum Ein- und Ausschalten am Gehäuse der Solarkugel. So kannst du individuell bestimmen, ob der Lichtsensor bei Dämmerung reagieren soll und die Leuchtkugel im Dunkeln erstrahlt oder nicht. Ein weiterer Vorteil von LED-Solarkugeln ist, dass das elektronische Leuchtmittel eine wesentlich längere Lebensdauer als herkömmliche Lampen hat.

    Wähle eine warmweiße oder kaltweiße Farbtemperatur oder sorge mit einer Solarkugel mit Farbwechsel je nach Anlass und Stimmung für die passende Atmosphäre. Manche Modelle können sogar in unterschiedlichen Lichtfarben leuchten! Dieses dekorative Element kannst du mit einer Fernbedienung einstellen.

    Häufige Fragen zu Solarkugeln (FAQ)

    Solarkugel kaufen: Worauf kommt es an?

    Für welchen Zweck möchtest du deine Solarkugel nutzen? Möchtest du die Kugel Lichtquelle oder als Wegweiser verwenden? In diesem Fall sind Solarkugeln mit Erdspieß eine gute Wahl.
    Bei Außenbeleuchtung z. B. im Garten ist auch die IP-Schutzklasse und Schutzart wichtig. Die meisten Außenleuchten und damit auch jene, die solar betrieben sind, haben die Schutzart IP44. Damit sind sie resistent gegen Spritzwasser und ihr Gehäuse schützt gegen Fremdkörper.
    Achte auf das Material der Solarkugel: Wird die Kugel im Garten platziert, ist es wichtig, dass das Gehäuse wasserdicht und wetterbeständig ist. Dafür eignen sich Solarkugeln mit einem Kunststoffgehäuse am besten. Wenn du dagegen mehr Wert auf dekorative Lichtakzente setzt, bist du mit einer Solarkugel aus Metall oder Glas gut beraten, die du im überdachten Außenbereich platzieren kannst. Bei der Wahl der passenden Form und Lichtfarbe kommt es ganz auf deinen Geschmack an.

    Welchen Durchmesser haben Solarkugeln?

    Du findest Solarkugeln in unterschiedlichen Größen. Kleine Solarkugeln bekommst du mit einem Durchmesser von 15 cm oder 20 cm. Große Solarkugeln haben einen Durchmesser von 30–50 cm. Wenn du dich nicht entscheiden kannst oder gleich mehrere Größen nebeneinander platzieren möchtest, bieten sich Solarkugeln im Set an.

    Wie lange muss eine Solarkugel aufladen?

    Die Ladezeit des Akkus einer Solarkugel variiert je nach Wetter. Scheint die Sonne, wird die Leuchtkugel innerhalb eines Tages mit genügend Energie versorgt. Bei schlechtem Wetter dauert es länger, bis der Akku bereit ist. Das Aufladen kann dann zum Teil mehrere Tage in Anspruch nehmen.

    Wie wetterfest sind Solarkugeln?

    Wenn du die Solarkugeln Outdoor nutzt, ist es wichtig, gut auf sie zu achten, damit du lange Freude an deiner Kugelleuchte hast. Solarkugeln, deren Gehäuse aus Kunststoff besteht, sind zwar spritzwassergeschützt und überzeugen durch Wetterfestigkeit bei starkem Regen oder Wind, sollten bei Minusgraden im Winter jedoch lieber im Keller oder im Gartenhaus untergebracht werden, damit sie keinen Schaden nehmen.